Gospel-Workshop für Teens und »Große«

Die Lippischen Gospeltage e.V. laden alle Teens (12-22 Jahre) und Erwachsene ein zu einem Gospel-Workshop. Mit drei Top-Referenten! Für die Jugendlichen kommt Miriam Schäfer – Gospel-Queen, Komponistin, Songwriterin und einfach eine tolle Frau.  Für die »Großen« haben Ulrike Wahren und Peter Stolle zugesagt – die Gospel-Institutionen in Lippe, wenn es um Groove und Ausbildung nach der »CVT« geht, der »Complete Vocal Technique«. Der Workshop findet am 3. November von 10 bis 17 Uhr im Grabbe-Gymnasium Detmold (Neue Aula) statt. Die Teilnahme kostet nur 28 Euro für alle über 18, 15 Euro für alle unter 18 und 75 Euro für ganze Familien – egal, wie viele dabei sind.

Die Anmeldung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 18 Jahre kann online erfolgen – dann habt Ihr das Ticket sicher! Dazu einfach die das Bestellformular ausfüllen und absenden.  Bei Minderjährigen müssen wir zusätzlich auf das Ausfüllen der Anmeldung bestehen – wegen der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten! Dazu den Flyer einfach HIER downloaden, ausdrucken, ausfüllen und zum Workshop mitbringen.  

Ihr könnte aber auch die Flyer-Anmeldung ausdrucken, ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken und das Geld zum Workshop mitbringen.

Weiterlesen…

Miriam Schäfer ist studierte Singer-Songwriterin. Sie hat ihr Studium an dem ArtEZ Conservatorium in Enschede zum „Bachelor of popular Music“ mit dem Hauptfach „Singer-Songwriter“ im Juni 2010 abgeschlossen. Miriam leitet die Musikschule der Creativen Kirche und ist musikalische Leitung der Jungendmusikbewegung SoulTeens in Deutschland. Außerdem ist sie in ganz Deutschland als Referentin für Gospel- workshops, Gesangstechnik und als Solistin unterwegs. In den vergangenen Jahren war sie sowohl als Sängerin, als auch als Songwriterin mit eigenen Songs an verschiedenen CD- Produktionen beteiligt. Sie selber hat zwei eigene Alben veröffentlicht.

Peter Stolle absolvierte genau wie Ulrike Wahren den 3-Year-Diplomacourse an Europas führender Gesangsakademie, dem Complete Vocal Institute in Kopenhagen bei Cathrine Sadolin. Beide gehören seit 2012 zu den ersten „Authorized CVT-Teacher“ in Deutschland.
Peter studierte in Los Angeles, hatte Masterclasses und Unterricht bei Patrice Rushen, Carl Schroeder, Jeff Lorber, Cat Gray und T. Lavitz. Als Dirigent leitete er an diversen Theatern zahlreiche Musical Produktionen, u.a. „The Rocky Horror Show“, „Hair“, „Fame“, „The Who‘s Tommy“, „Jekyll & Hyde“, „Evita“, „The Scarlett Pimpernell“.
Für das Fernsehen war Peter als Pianist, Arrangeur und musikalischer Leiter tätig („40 Jahre Beat Club“, „Hitliste des Nordens“ des Norddeutschen Rundfunks, u.v.m.) und trägt musikalische Verantwortung für Konzert- und Soloprogramme diverser Künstler (Dirk Böhling, Hans Neblung, Edda Schnittgard, Ulrike Wahren, Dietmar Horcicka).
Peter leitet zur Zeit sieben Chöre im Theater/Pop/Jazz/Gospelbereich und ist als Workshopleiter für CVT im Chor bundesweit unterwegs.

Ulrike Wahren studierte klassischen Gesang und blickt auf eine über 25-jährige Tätigkeit als Sängerin und Vocalcoach im In- und Ausland zurück. Als Sängerin ist sie einem breiten Konzert- und Theaterpublikum durch zahlreiche Musicalhauptrollen bekannt (u.a. West Side Story ,Les Miserables) und konnte vor allem als Edith Piaf große Erfolge verbuchen.
Mit ihren konzertanten Soloprogrammen, in denen ihre stilsichere Vielfältigkeit und persönliche Authentizität zum Ausdruck kommen, tritt sie regelmäßig bundesweit auf. Jazz, Chanson, Pop, Musical und Gospel prägen jeweils abendfüllende Konzerte. Das ZDF, der WDR, der Saarländische Rundfunk, Radio Bremen und der Bayerische Rundfunk produzierten mit ihr Fernseh- und Rundfunkaufnahmen. Als Vocalcoach hat sie sich im professionellen Solistentraining für Jazz, Rock, Pop, Gospel, Musical und Chanson einen Namen gemacht und trainiert Gospel-, Jazz- und Popchöre sowie Ensembles bundesweit. Seit 2002 hat sie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Detmold und ist Dozentin an der Ev. Popakademie Witten sowie an der Akademie Denkflügel Detmold.

Ausblenden…

Hier gibts die Tickets!

Gospeltime in der Stadtkirche!

Der erste Sonntag im September steht ganz im Zeichen der Gospelmusik: die Stadtkirche Bad Salzuflen als Lippische Gospelkirche ist Gastgeber; verschiedene Chöre der Region haben bereits die Kirche zum „Grooven“ gebracht. Am 2. September ist der Chor „SeleXion“ unter der Leitung von Peter Stolle (Detmold) zum zweiten Mal zu Gast in der Stadtkirche. Das exzellente Ensemble wird ab 16 Uhr einige Songs aus seinem derzeitigen Repertoire zu Gehör bringen und im Anschluss ab 16.30 Uhr den Gospel – Gottesdienst mitgestalten, in dem der prominente Prediger Matthias Kleiböhmer (Creative Kirche Witten) die Ansprache halten wird. Ein besonderes Highlight des Nachmittags : Ulrike Wahren wird das Konzert mitgestalten!

Ulrike Wahren ist als Sängerin in den Sparten Jazz, Pop, Gospel, Musical und Chanson gleichermaßen zu Hause und trainiert als Vocalcoach u.a Chöre. Seit 2002 hat sie einen Lehrauftrag im Fach Jazz/Rock/Pop-Gesang an der Musikhochschule Detmold und ist Dozentin an der Ev. Popakademie Witten. Bereits um 15.15 Uhr öffnet das Gospel-Cafe im Vorraum der Kirche und lädt ein zur Begegnung und zum Genießen des hausgemachten Kuchens.

Navi-Adresse: 32105 Bad Salzuflen, Martin-Luther-Str. 1

Der Gospel-Summit: Connection meets SeleXion!

Auf ein Gospel-Mega-Event können sich alle Gospelfreunde im Juni freuen: Micha Kedings Gospelconnection und die lippische Gospel-SeleXion treffen sich zu einem Doppelkonzert. Dieser „Gospel-Summit“ beginnt am am 24. Juni um 17 Uhr in der Freikirche Hohenloh in Detmold, Anne-Frank-Straße 1.

Micha Keding ist in der Gospelszene unter anderem bekannt als Arrangeur, Komponist, Kirchenmusiker und Chorleiter – und nicht zuletzt als begeisternder Dozent auf Gospelworkshops in ganz Deutschland. Auch in Lippe war er bereits mehrfach. Ursprünglich 2007 als Projektchor für CD-Aufnahmen zusammengestellt, hat sich die Gospelconnection zu einer festen Größe in der deutschen Gospelszene entwickelt. Mehrere CD-Produktionen, große Auftritte – unter anderem auf dem Gospelkirchentag – und die Teilnahme beim WDR-Chorwettbewerb stehen im Portfolio des Chores, der sich aus Mitgliedern aus ganz Norddeutschland zusammensetzt.
Die SeleXion wurde 2013 von Peter Stolle gegründet aus Solisten und erfahrenen Gospelsängern aus ganz Lippe.

Das Doppelkonzert unter dem Motto „Detmold Gospel Summit – Connection meets SeleXion“ wird präsentiert vom Verein Lippische Gospeltage und von der Lippischen Landeskirche. Karten gibt es auf dieser Seite online (einfach weiter runterscrollen) sowie „analog“ in Detmold im Buchhaus am Markt und in Lemgo bei der Buchhandlung Pegasus.

Die erste große Openair-Gospel-Party: Volltreffer!

Die erste große lippische Open-air-Gospel-Night war ein Volltreffer: Auf der Bühne im Zelt vor dem Schloss zelebrierten vier lippische Chöre mit fetzigen Rhythmen und schönen Balladen ein musikalisches Gospelfest. Mit dabei waren aus Barntrup die »B-Joy!'s«, aus Lemgo die »Gospelsouls«, die mit den Detmold »GospelX« gemeinsam auftragen, und schließlich die lippische Formation »Gospel-SeleXion«. Überall wippende Beine, Klatschen und Schnipsen und auch begeistertes Mitsingen: Die Chorleiter Uwe Rottkamp (B-Joy!) und Peter Stolle (Gospelsouls, GospelX und SeleXion) hatten mit der Programmauswahl den Nerv der zahlreichen Zuhörer getroffen. Während die Stolle-Chöre von einer erfrischend groovenden Band unterstützt wurden und vor allem amerikanischen Modern-Gospel präsentierten, boten die B-Joy!'s diesmal ein Unplugged-Programm mit vielen Gospel-Klassikern. Nach den drei halbstündigen Musikblöcken kamen alle Beteiligten zur gemeinsamen Zugabe mit »Awesome God« zusammen – und wurden danach mit tosendem Applaus verabschiedet.

Veranstalter waren die Lippische Landeskirche mit Unterstützung des Landesverbands Lippe und des Vereins Lippische Gospeltage. Die Moderation des Abends hatte Gospeltage-Vereinsvorsitzender Horst-Dieter Mellies.

Bilder vom GoGospel in der Stadtkirche